Main area
.

Willkommen beim Landesradsportverband NÖ

Archiv
Weltmeisterduo wird Favoritenrolle gerecht

Weltmeisterduo wird Favoritenrolle gerecht

St. Pöltner Schlachtner-Brüder mussten Lehrgeld bezahlen

16. September 2018

Gestern Abend fand in St.Pölten die 3. Runde der Österreichischen Meisterschaften im Radball der 1. Liga statt. Am Start waren unter anderem die 4-fachen Weltmeister aus Höchst Schnetzer/Bröll. Neben diesem favorisierten Team, Höchst 1 komplettierten Höchst 2 (König/Fischer), Lustenau (Lingg/König), Sulz/Dornbirn (Bachmann/Feuerstein), Dornbirn 1 (Fontain/Köck)n und die Lokalmatadore und Aufsteiger vom ARBÖ ASKÖ semket St.Pölten 1 (Manuel und Michael Schlachtner) das Feld.

mehr
Hannah Streicher; Foto © Caro Hajek

Hannah Streicher für WM nominiert

Waidhofner Juniorin fiebert Saisonhöhepunkt entgegen

Hannah Streicher vom Union Radrennteam Pielachtal wurde nach einer sehr erfolgreichen Saison mit dem Ticket zur Heim Radweltmeisterschaft in Innsbruck belohnt. Von März an zeigte Hannah konstant gute Leistungen bei Rennen im In- und Ausland, krönte sich im Juli noch zur österreichischen Meisterin auf der Straße in Purgstall. Im Anschluss konnte sie bei der Europameisterschaft das Ziel leider nicht erreichen. Dennoch wird sie eine von nur vier Österreicherinnen sein, die das Straßenrennen der Juniorinnen über 72km von Rattenberg nach Innsbruck bestreiten dürfen.

mehr
Radball Welt- und Europameister zu Gast in der Landeshauptstadt

Radball Welt- und Europameister zu Gast in der Landeshauptstadt

ASKÖ ASKÖ semket St. Pölten lädt zu hochkarätigem Meisterschaftsturnier

Am Samstag den 15.9.2018 finden im Turnsaal der Dr.Th.Körnerschule, St. Pölten, die österreichischen Meisterschaften im Radball statt. Das Starterfeld wird angeführt von den fünffachen Weltmeistern , vierfachen Worldcup Siegern und dreifachen Europameistern Patrick Schnetzer und Markus Bröll. Zu den Herausforderern zählen unter anderem das Duo des veranstaltenden Vereins, Arbö Askö semket St. Pölten, Michael und Manuel Schlachtner.

mehr
Lukas Pöstlberger mit dem Stephansharter Bürgermeister Hannes Pressl und LRV-Vizepräsident Roland Pils

Pöstlberger: "Ein Podiumsplatz ist möglich und auch mein Ziel"

Großes Interview mit Bora-hansgrohe Profi Lukas Pöstlberger

Im Exklusiv-Interview mit dem LRV NÖ plaudert der Giro-Etappen-Sieger über sein verkorkstes Frühjahr, die ÖSTM im Zeitfahren, die Rad-WM in Tirol und seine langfristigen Ziele. Dem Interview vorausgegangen war eine Streckenbesichtigung der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren, die am 29. Juni vom LRV NÖ im Mostviertel, genauer gesagt in Stephanshart-Ardagger, ausgetragen wird.

mehr
GP Sportland NÖ läutet Veranstaltungsreigen ein

GP Sportland NÖ läutet Veranstaltungsreigen ein

Zoidl will seinen Vorjahressieg verteidigen

Obwohl der GP Sportland Niederösterreich für gewöhnlich nur einjährige Gastspiele an den Austragungsorten gibt, beehrt er bei seiner 9. Auflage ein weiteres Mal St. Pölten. Einerseits die Strecke mit absolutem Klassikerpotential und andererseits die Kombination von Spitzen- und Breitensport – das Rennen wird ja im Rahmen des St. Pöltner Radmarathons ausgetragen -, haben es LRV Präsident Jürgen Brettschneider angetan. Die gesamte österreichische Elite wird folglich am 10. Juni um 9 Uhr vom Landhaus Boulevard ins Rennen geschickt.

mehr