Main area
.

Willkommen beim Landesradsportverband NÖ

Archiv
Spitzen-Radballsport in St. Pölten

Spitzen-Radballsport in St. Pölten

Landeshauptstadt Austragungsort der ÖM im Radball und Kunstradfahren

Am Samstag, den 26.10.2019, fanden in der Prandtauerhalle St.Pölten die österreichischen Meisterschaften im Hallenradsport statt. Der Ausrichter (Arbö Askö semket St.Pölten) schuf für die Österreichischen Meisterschaften ideale Rahmenbedingungen. Von allen Seiten gab es sehr viel Lob für die tolle Organisation. Radball und Kunstradfahren standen auf dem Programm.

mehr
Licht und Schatten bei den St. Pölten Radbällen

Licht und Schatten bei den St. Pölten Radbällen

ÖM Radball - 3. Runde 

Am14. September fand in St.Pölten die 3. Runde der Österreichischen Meisterschaften im Radball der 1. Liga statt. Am Start waren unter anderem die 5-fachen Weltmeister aus Höchst 1 (Schnetzer/Bröll), Lustenau (Lingg/König), Sulz/Dornbirn (Bachmann/Feuerstein), Dornbirn 1 (Fontain/Köck) und vom ARBÖ ASKÖ semket St.Pölten 1 (Manuel und Michael Schlachtner).  

mehr
Freud und Leid in Berlin

Freud und Leid in Berlin

Graus holt Etappensieg, Eder stürzt schwer

Ein Mannschaftszeitfahren über 10 km bildete die zweite Etappe der Kids Tour Berlin. Bei hohen Temperaturen und mäßigem Wind ging das NÖ-Quartett mit Nicolas Eder, dem Träger des weißen Trikots, als drittletzte Mannschaft ins Rennen. Auch wenn im Vorfeld des Bewerbes nur ein gemeinsames Training möglich war, so harmonierte das Team sehr gut. Im Ziel reichte es für einen soliden 14. Rang rund eine Minute hinter der siegreichen lettischen Mannschaft von Hawaii Express. 

mehr
27. Internationale Kids Tour Berlin

27. Internationale Kids Tour Berlin

Eder holt weißes Trikot

Der LRV beschickt erstmals mit einer U15 Landesauswahl eine der größten Nachwuchsrundfahrten Europas, die Kids Tour Berlin. Bei der 1. Etappe, einem 10 km langen Einzelzeitfahren, überzeugte der Ternitzer Nicolas Eder mit einer sehr guten Leistung, die ihm einen 11. Rang bescherte. Damit konnte er sich das weiße Führungstrikot des besten erstjährigen U15 Fahrers sichern.

 

mehr
Erster Weltcup-Sieg für Pechhacker

Erster Weltcup-Sieg für Pechhacker

Purgstaller siegt beim Trial WC in Val di Sole

Der regierende Weltmeister der 20 Zoll Klasse, Thomas Pechhacker, holte sich in souveräner Manier seinen ersten Weltcup-Sieg auf der zweiten Station der UCI-Weltcup Serie im italienischen Val di Sole.

Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung sehr herzlich!


blättern   zurück | 1 | 2 | |